Die Grundlagen der Longen- und Doppellongenarbeit (DVD)

Horst Becker
ISBN 978-3-8404-4507-1

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung



Verfügbarkeit: Lieferbar

19,95 € inkl. MwSt.
ODER

Kurzübersicht

Longieren ist ein wichtiges Werkzeug in der Ausbildung des Pferdes. Der Film zeigt und erklärt die richtige und pferdegerechte Vorgehensweise, um ein Pferd an der Longe und Doppellonge erfolgreich zu trainieren. Vom ersten Einstieg über das Thema Lösen, Takt und Schwung entwickeln bis hin zu Muskel- und Konditions-Aufbau.

Mehr Ansichten

Details

Longieren ist ein wichtiges Werkzeug in der Ausbildung des Pferdes. Der Film zeigt und erklärt die richtige und pferdegerechte Vorgehensweise, um Pferde erfolgreich zu trainieren. Im ersten Teil des Films wird die pferdegerechte Longenarbeit vorgestellt. Zunächst wird die Frage nach dem richtigen Arbeitstempo geklärt. Anschließend wird auf das Lösen und das Lockern des Pferdes sowie den Muskel- und den Konditionsaufbau eingegangen. Im zweiten Teil des Films wird die Doppellongenarbeit erklärt. Von dieser profitieren sowohl Turnierpferde der Bereiche Dressur und Springen als auch Western- oder Gangpferde. Auch für Freizeitpferde ergeben sich wichtige Impulse für eine erfolgreiche Ausbildung. Hierzu gehören das Lösen des Pferdes, die Entwicklung von Takt und Schwung, der Kraft- und der Konditionsaufbau sowie die Arbeit an Stangen, Cavalettis und Sprüngen. Außerdem gibt Horst Becker wertvolle Tipps zur erfolgreichen und pferdegerechten Ausbildung am Boden.


Aus dem Inhalt

  • Arbeiten mit dem Gymnastikzügel an der Longe
  • Muskel- und Konditionsaufbau
  • Erarbeitung von Takt und Schwung an der Longe
  • Richtige Anwendung der Doppellonge und die wichtigsten Schritte für ein gutes Basistraining
  • Mit der Doppellonge an Stangen, Cavaletti und Sprüngen arbeiten

 

Der Autor

Horst Becker entdeckte seine Liebe zu Pferden, als er mit elf Jahren von seinen Eltern sein erstes Pony, und später einen Württemberger Wallach geschenkt bekam.
Seine Seminare zum Thema Klassische Dressur, Doppellonge und Freiheitsdressur hält er mittlerweile in ganz Europa ab. Sein Spezialgebiet ist die „Moderne Trainingslehre im Reitsport“. Zu diesem Thema suchen Spring- und Dressurreiter, genauso wie Vertreter der Gangpferde- oder Westernszene seinen Rat. In den Kursen und Seminaren dreht sich meist alles um die Biomechanik des Pferdes, um neue Wege zum Erfolg zu suchen – beziehungsweise neue Lektionen zu erarbeiten.
Der gebürtige Walldorfer gründete nach einem 2-jährigen Frankreich Aufenthalt das Gestüt Spieckerhaus in der Lüneburger Heide. Dort wirkte er fast 10 Jahre und entwickelte sein außergewöhnliches Trainingssystem. In dieser Zeit lernte er Fredy Knie in Reken kennen, woraufhin Horst Becker in den darauf folgenden Jahren viel Zeit in der Schweiz verbrachte, um von Fredy Knie zu lernen. Er beschäftigte sich in dieser Zeit sehr intensiv mit der Freiheitsdressur, und profitierte hiervon sehr für sein Training mit Dressurpferden und der Reiterei im Allgemeinen. Auch prägte ihn der ehemalige Direktor der Spanischen Hofreitschule, Prof. Kurt Albrecht, der Horst Becker einige Jahre als Lehrer begleitete.

Zusatzinformation

Autor Horst Becker
Ausgabe 2012
Format DVD, ca. 40 Minuten

Produktschlagworte

Benutzen Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Benutzen Sie (') für Phrasen.