Spaß an Working Equitation

Der gelungene Einstieg

Stefan Baumgartner
ISBN 978-3-8404-1519-7

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung



Verfügbarkeit: Lieferbar

16,95 € inkl. MwSt.
ODER

Kurzübersicht

Working Equitation – ein Begriff, der immer wieder auftaucht und doch einer kurzen Erklärung bedarf: Unter „Working Equitation“ werden die südeuropäischen Arbeitsreitweisen zusammengefasst, die an die Aufgaben der Pferde in der Landwirtschaft angelehnt sind. Wie etwa die der spanischen Vaqueros oder der südfranzösischen Gardiens mit ihren Pferden aus der Camargue.


Stefan Baumgartner, Begründer der deutschen Working-Equitation-Szene vermittelt auf anschauliche Weise die Grundsätze dieser Reitweise und zeigt, wie Sie Ihr Pferd behutsam an die Anforderungen der Working Equitation heranführen können. Diese mühelos scheinende Zusammenarbeit von Reiter und Pferd zieht jeden  Horseman in seinen Bann. Jeder Reiter, der Spaß an einem abwechslungsreichen Training hat und sich ein gelassenes und vertrauensvolles Pferd wünscht, wird in diesem Buch etwas für sich entdecken.


Dieses Buch bieten wir Ihnen auch im eBook-Format „epub“ an. Folgen Sie zum Download diesem Link:




Details

Die alten südeuropäischen Arbeitsreitweisen, aus denen sich vor vielen Jahren auch die Westernreiterei entwickelt hat, sind teilweise in Vergessenheit geraten, bis sich ein kleiner Kreis ihrer angenommen und sie zu einer Wettkampfdisziplin gefördert hat. Die Prüfungsdisziplinen sind Dressur, Trail, Speedtrail und Rinderarbeit, wobei sich die Aufgaben in jeder Disziplin an den realen Anforderungen in der Landwirtschaft orientieren. So gehört das Trennen eines Kalbs aus einer Herde oder das Öffnen und Schließen eines Weidetors vom Pferd aus zu den Anforderungen. Alles, was man dazu braucht ist ein gut gerittenes, durchlässiges, gehorsames, versammlungsbereites aber auch wendiges Pferd, welches nach den klassischen Punkten der Ausbildungsskala geritten ist, ganz gleich welcher Rasse! Der Autor führt den Leser Schritt für Schritt durch die Ausbildungsstadien, deren Ziel ein solch rittiges und gehorsames Pferd ist. Dabei gilt es einzuschätzen, welche Ziele dem jeweiligen Pferdetyp entsprechend realistisch sind, und wie man das Pferd behutsam an die Aufgaben und Hindernisse der Working Equitation heranführt. 

Der weltweite Dachverband ist die WAWE (World Association for Working Equitation) in Portugal. Diesem Verband gehören mittlerweile Verbände aus 11 Ländern an, unter ihnen seit 2008 die AWED (Arbeitsgemeinschaft Working Equitation Deutschland).

Aus dem Inhalt:

  • Gedanken zur Pferdeausbildung
  • Die Ausrüstung
  • Zielgerichtetes Longieren
  • Auf dem Weg zur zuverlässigen Partnerschaft
  • Reiten – es geht los
  • Alles neu -  wie sag ich es meinem Pferd?
  • Hilfen verfeinern – der Weg zum Tänzer
  • Trail – Reiten im Hindernisparcours

 

Über den Autor:

Stefan Baumgartner ist Gründer der Working-Equitation-Szene in Deutschland und hat diese Reitweise mit der Austragung der ersten deutschen Qualifikation für die  Europameisterschaft im Jahr 2009 als Wettkampfdisziplin etabliert. Er ist Mitbegründer der Arbeitsgemeinschaft Working Equitation Deutschland (AWED). Stefan Baumgartner lebt mittlerweile in Spanien, ist aber noch regelmäßig auf deutschen Turnierplätzen unterwegs.Sie lebt in Colchester, Essex, Großbritannien.

Zusatzinformation

Untertitel Der gelungene Einstieg
Autor Stefan Baumgartner
Ausgabe 2015
Format 17 cm x 24 cm, ca. 45 farbige Abbildungen, Broschur, 96 Seiten

Produktschlagworte

Benutzen Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Benutzen Sie (') für Phrasen.